#
blog
Uncategorized

Vernetzung der Akteure, Michael Kleber

Diskurs

Initiativen und Projekte zur Berufsorientierung und Berufsvorbereitung sind vielerorts entstanden und arbeiten z.T. erfolgreich. Welche Hinderungsgründe gibt es Ihrer Ansicht nach, die eine intensive Zusammenarbeit und Vernetzung der Akteure erschweren? Wie könnte diese verbessert werden?  

Aus meiner Sicht sind Hinderungsgründe für eine übergreifende Vernetzung Finanzierungsegoismen und mangelhafte Koordination der Kompetenzen.
Viele Akteure befinden sich im Konkurrenzkampf untereinander um befristete Finanzmittel. Auf Grund einer fehlenden langfristigen einheitlichen Finanzierung von Berufsorientierung sind die meisten Akteure gezwungen, mit eher kurzfristigen „neuen“ Projekten die eigene Arbeit zu sichern.
Die sicher unvollständige Aufzählung von „Kompetenz-Verantwortlichen“ im großen Feld der Berufsorientierung wie Bundesbildungsministerium, Landes-Kultusministerium, Landes-Wirtschaftsministerium, zuständige Stellen wie IHK und HwK, Landkreise als Schulträger, Bundesagentur für Arbeit, Argen, optierende Landkreise, Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände, Gewerkschaften zeigen, wie schwierig eine durchgängige Vernetzung von Bundes-, Landes- und Regionalkompetenzen ist.

Beitrag von:
Michael Kleber, Vorsitzender DGB-Region Dessau

About Redaktion | CCCLab

Das Redaktionsteam des CCCLab bilden Fellows und MitarbeiterInnen des Kolleg für Management und Gestaltung Nachhaltiger Entwicklung (KMGNE).

Discussion

No comments yet.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Menu

Archive


Facebook Twitter Youtube soundcloud zotero

Ein Projekt von:

KMGNE   Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung
Offizielles Projekt der UNESCO Weltdekade 2013/2014
EuropeAid
Wissenschaftsjahr 2015 Zukunftsstadt

ArtCOP21 – Cultural Programme for Paris Climate 2015 #ArtCOP21

ArtCOP21 – Cultural Programme for Paris Climate 2015
EU Youth in Action | This project has been funded with support  from the European Commission.  This publication [communication] reflects  the views only of the author, and the  Commission cannot be held responsible  for any use which may be made of the  information contained therein.
baresus.net