arte.tv | Endstation Fortschritt?

Endstation Fortschritt? – Mit diesem Titel ihres Dokumentarfilms haben Mathieu Roy und Harold Crooks (Kanada 2011) ein weites Diskussionsfeld geöffnet.

Endstation Fortschritt? arte.tv 05.Juni 2012

Ausgangspunkt ist Ronald Wrights „Eine kurze Geschichte des Fortschritts“ und seine These, dass Fortschritt und neuen Technologien der Sog immanent sei,  zwar unmittelbare Bedürfnisse befriedigen, aber längerfristig die Zukunft zu belasten. Ob und wie dieser „Falle“ zu entgehen seien, haben WissenschaftlerInnen, PhilosophInnen und politische AktivistInnen erörtert:  ihre Vorschläge reichen von der strikten Beschränkung des Ressourcen- und Energiekonsums der Industrieländer (Vaclav Smil) über eine ethisch gesteuerte Entwicklung (Jane Goodall, Margaret Atwood) bis hin zur Besiedlung anderer Planeten. (Stephen Hawking)

arte tv | Erstausstrahlungstermin: Di, 5. Jun 2012, 20:17
Online abrufbar [2012-06-11]

Ronald Wright: www.ronaldwright.com
Ronald Wright, A short History of Progress, 2005

Vaclav Smil: www.vaclavsmil.com
Jane Goodall: www.janegoodall.org
Margaret Atwood: www.margaretatwood.ca
Stephen Hawking: www.hawking.org.uk

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s