Alexandra Klobouk | Polymeer …im Jahr 2043

„Wir schreiben das Jahr 2043. Die Pole sind geschmolzen, die Meere gestiegen, Holland ist verschwunden.“

Dieses Szenario bildet den Ausgangspunkt für die Geschichte, die  Alexandra Klobouk  als ein nahezu spielerisches Abenteuer erzählt und mit phantastischen Collagen aus Zeichnungen und Fotos illustriert hat.

Alexandra Klobouk | Polymeer

(c) Alexandra Klobouk | alexandraklobouk.tumblr.com/polymeer

 

Das ernste Thema „Umweltverschmutzung“ wird zugänglich, ohne an Gewicht zu verlieren.

Alexandra Klobouk | Polymeer –  eine apokalyptische Utopie
Rezension von Chr. Amend, ZEIT Magazin
28.03.2012

Dieser Beitrag wurde unter All, Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s