Category Archives: Deutsch

Kurzfilm „Good Day Sunshine“ für Ökofilmtour 2018 ausgewählt

Das KMGNE freut sich darüber, dass der Kurzfilm „Good Day Sunshine“ für die Ökofilmtour 2018 ausgewählt wurde. Der Science-Fiction-Spot zeigt ein Ehepaar am Frühstückstisch. Eine trügerische Idylle der Spießigkeit. Die Störung folgt auf dem Fuße. Eine Biene. Künstlich. Die Zeit hat die echte abgeschafft. Träumen Menschen von künstlichen Bienen? Mittels Sarkasmus und einem unbehaglichen Ambiente […]
Read More »

Dokumentation N1-Konferenz „Nachhaltig(keit) – Lernen durch Erzählungen“

Am 8. Dezember 2017 fand in der DEKRA | Hochschule für Medien in Berlin die erste Konferenz des KMGNE und des Partnernetzwerks Medien zu Narrationen und Narrativen für das Lernen nachhaltiger Entwicklung statt, die aus dem Commitment in den Zielen des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung der Deutschen UNESCO-Kommission vom September 2017 hervorgegangen ist. […]
Read More »

„Es wird einmal…“ – wie wir mit Erzählungen für die Zukunft lernen

Mit „N1: Nachhaltig(keit) – Lernen durch Erzählungen“ startet am 8. Dezember 2017 die Konferenzreihe „Narrationen und Erzählformen in der BNE“. Deadline für die Anmeldung ist der 6. Dezember 2017.

CCCLab und Projekthof Karnitz e.V. als herausragende Bildungsinitiativen ausgezeichnet

Das CCCLab und der Projekthof Karnitz e.V. wurden in den Kategorien Netzwerke und Lernorte als herausragende Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung geehrt.

ENavi und KMGNE |Forschung trifft Alltag: Kooperationen im Reallabor (Modell-) Region Mecklenburg

Das Kopernikus-Projekt „Energiewende-Navigationssystem“ (ENavi) ermöglicht es  Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft gemeinsam in den nächsten zehn Jahren technologische, soziale und wirtschaftliche Lösungen für den Umbau des Energiesystems vor Ort zu entwickeln. Vertretende des KMGNE begleiten dabei zwei  Modellregionen. Beim Treffen am 16./17.10.2017 in Wismar ging es darum, wie die lokalen Administrationen, Engagierten und  Wissenschaftler in den […]
Read More »

Die Workshopleiter der Sommeruniversität 2017 stellen sich vor: Video Clip

Ole Schwarz Ole Schwarz lebt in Berlin, hat Freie Kunst in Braunschweig, Berlin und New York studiert. Sein Haupttätigkeitsfeld sind künstlerische und kommerzielle Foto- und Videoproduktionen in unterschiedlichen Bereichen. http://www.werkstattberlin.de         Fabian Cohn Fabian Cohn wurde 1977 in Basel (CH) geboren. Er arbeitet als freischaffender Pantomime, Regisseur und Choreograph mit Sitz in […]
Read More »

Die Workshopleiter der Sommeruniversität 2017 stellen sich vor: Transmedia Storytelling

Giovanni Fonseca, Facilitator von Lernprozessen Hallo! Ich bin Giovanni Fonseca und helfe Lernenden seit 20 Jahren sinnvoller zu lernen. Ich bin ein neugieriger analytischer Beobachter, deswegen lebe ich in einen permanent Lernprozess. Ich liebe es, etwas Neues zu lernen! Ich habe Elektroingenieur studiert, aber immer im Bereich Bildung gearbeitet, insbesondere Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). […]
Read More »

Schöne Neue Welt? – Die Erde und die Nachhaltigkeits-Agenda 2030

von Emily Joy Neumann, Madeleine Porr und Silke Schoenwald Sollte etwa das einzige nachhaltige Ergebnis der 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) das persönliche Glücksgefühl gewesen sein, mit dem sich am 25. September 2015 die 193 Staats- und RegierungslenkerInnen in die Arme fielen? Zu widersprüchlich scheinen nämlich viele dieser Ziele der aktuellen globalen Wirklichkeit gegenüberzustehen. […]
Read More »

DiV Santiago: Donnerstag, 12.01.2017

Und bitte: Urbane Aktion in Chile! Der Tag beginnt mit einem ungewohnten Format, der Fishbowl-Diskussion. Drei Akteure besetzen die Stühle in der Runde und stellen ihre praktischen Erfahrungen hin zur Transformation vor. Isabel Araos, die mit „Población Yungay“ ein interdisziplinäres Projekt zwischen Universität und Komune initiiert hat, Felipe Marchant, der bei der Stadtverwaltung in La […]
Read More »

DiV Santiago: Mittwoch, 11.01.2017

Heute ging es zunächst in Form eines Panels um Umweltkonflikte, wobei schon in der anschließenden Diskussion eine Überleitung zum Thema Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung stattfand. Am Nachmittag präsentierten die Arbeitsgruppen der Teilnehmenden auf verschiedenste Art und Weise Zukunftsvisionen für 2050, für die von ihnen gewählten Orte. Der Tag begann im Auditorio Paulo Freire […]
Read More »