Politikbarometer | Deutsche Politik und Nachhaltigkeit

Wie hält es die deutsche Politik mit der Nachhaltigkeit? Wie stark ist das Thema Nachhaltigkeit strukturell und strategisch verankert? Eine vom WWF zusammen mit der Nachhaltigkeitsprofessur der Leuphana-Universität Lüneburg erarbeitete Studie Politikbarometer zur Nachhaltigkeit in Deutschland  ging dieser Frage nach.

Ministerialbeamte aus allen Ministerien (außer dem Justizministerium) sowie Abgeordnete und Referente aller Bundestagsfraktionen wurden interviewt. Die Ergebnisse sind ernüchternd:

Es wurden gewisse Fortschritte in der deutschen Nachhaltigkeitspolitik festgestellt, aber auch erhebliche Defizite sichtbar. Insgesamt lässt sich schlussfolgern: Eine tatsächliche und den Problemlagen angemessene Integration von Nachhaltigkeitspolitik in Deutschland wurde auch zwanzig Jahre nach der Rio-Konferenz 1992 weder umfassend noch konsequent verwirklicht.

Hieraus sind 10 Handlungsempfehlungen abgeleitet, die auf eine Stärkung der Nachhaltigkeitspolitik abzielen. Als besonders relevant erscheinen mir:

  • die Aufforderung an die Entscheidungsträger Führungsverantwortung zu übernehmender
  • der Bedarf die Nachhaltigkeitskompetenzen durch Politikerschulungen zu erweitern und
  • nicht zuletzt die systematische Partizipation und Kooperation mit den Akteuren der Zivilgesellschaft.

Staatliche Institutionen tragen besondere Verantwortung für die Gestaltung nach haltiger Entwicklung. Das Ziel einer nachhaltigen Gesellschaft kann aber nur als Gemeinschaftswerk realisiert werden. (Handlungsempfehlung 3)

Die Studie wurde von einem der Mitverfasser, Norman Laws, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Nachhaltigkeitssteuerung der Leuphana-Universität Lüneburg am 24.05.13 auf der Fachtagung „Soziologie und nachhaltige Entwicklung – Theoretische Perspektiven und methodologische Herausforderungen der Zukunftsgestaltung“ vorgestellt.

Studie: Politikbarometer zur Nachhaltigkeit in Deutschland | Mehr Macht für eine nachhaltige Zukunft, Juni 2012

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s