„Es wird einmal…“ – wie wir mit Erzählungen für die Zukunft lernen

Mit „N1: Nachhaltig(keit) – Lernen durch Erzählungen“ startet am 8. Dezember 2017 die Konferenzreihe „Narrationen und Erzählformen in der BNE“. Deadline für die Anmeldung ist der 6. Dezember 2017.

Das KMGNE und das Partnernetzwerk Medien kommen damit dem entsprechenden Commitment in den Zielen des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung vom September 2017 nach.

Die Konferenz „N1: Nachhaltig(keit) – Lernen durch Erzählungen“ wird Erzählungen als Formate des Lernens bearbeiten. Es geht darum, Erzählstränge oder Episoden zu entwickeln, die als gute Erzählungen, gute Bilder, gute Ästhetiken BNE-Narrative triggern können. Die bisherigen Nachhaltigkeits-Narrative sind vor allem deshalb noch zu wenig handlungs- und veränderungsauslösend und gesellschaftlich wirkungsmächtig, weil sie weder den Möglichkeitsraum der „großen Transformation“ lebensweltlich thematisieren noch das „Transformationsdesign“ für die nachhaltige Entwicklung liefern können.

Die Konferenz ist eine gemeinsame Veranstaltung der Partnernetzwerke Medien und Kulturelle Bildung sowie der Fachforen Informelles Lernen und Hochschulbildung im NAP (Nationalen Aktionsprogramm), dem Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung (KMGNE), der DEKRA | Hochschule für Medien und der Deutschen UNESCO-Kommission.

8. Dezember 2017
09:30 – 17:30 Uhr
Ort: DEKRA | Hochschule für Medien
Ehrenbergstraße 11-14, 10245 Berlin

Weitere Informationen und Anmeldung finden sich auf der Konferenz-Webseite.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s