Call for Articles „Problems, solutions, and debates on the social-ecological reality“

Für die sozial-ökologischen Herausforderungen ist eine tiefgreifende und wirkliche Transdisziplinarität unabdingbar, um deren Komplexität gerecht zu werden und die Veränderungsprozesse mit transformativem Wissen zubegleiten. Hierbei geht es insbesondere auch um die Integration neuer Philosophien und Ethiken, um eine neue Vision für das Mensch-Natur Verhältnis und dabei um eine Kritik an der Dichotomie zwischen Kultur und Natur, oder gar die Frage nach Naturrechten.

Noch über den normativen Anspruch an Transdisziplinarität hinaus muss Erfahrungswissen mit Ernsthaftigkeit und (wissenschaftlicher) Legitimität in die Forschungs- und Transformationsprozesse integriert werden, um überhaupt den Zugang zu dem, was passiert, gewinnen zu können und dazu, wie mögliche Zukünfte aussehen könnten und wie man alternative Roadmaps konstruieren kann. In Lateinamerika wird hier auch von einer „Ökologie der Völker“ oder einer „Ökologie der Armen“ gesprochen.

Dies ist die Zielsetzung der Ausgabe des Journals Revista de la Academia, die das KMGNE  gemeinsam mit der Universidad Academia de Humanismo Cristiano in Santiago de Chile herausgibt.

Das Journal ist im Latindex Catálogo, Dialnet und DOAJ indiziert und wird in spanischer Sprache publiziert.
Artikel können in spanisch und in englisch eingereicht werden an José Fernando García Soto jotaefege2013@gmail.com.

Frist zur Abgabe von Artikeln ist der 30. August 2018.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Anne Mette: amette@kmgne.de; 030 29367 942.

Weitere Informationen wie z.B. Themvorschläge finden Sie hier:

Call for articles deutsch


For many years, the KMGNE cooperates with the Universidad Academia de Humanismo Cristiano in Santiago de Chile in various projects. Like for instance the CCCLab and the summer university. Now, they are going to publish a journal together.

It is certain that a real and profound transdisciplinarity is indispensable to tackle the social-ecological challenges in order to cope with their complexity, and in order to accompany processes of change with transformative knowledge. It is also about the integration of new philosophies and ethics, about a new vision for the relation between humanity and nature, and about a critique of the dichotomy between culture and nature.

Beyond the normative requirement of transdisciplinarity, experiential knowledge needs to be integrated seriously and with (scientific) legitimacy into the research and into transformation processes. This is the basic condition to be able to find or gain an entry point on what is happening and on how possible futures could look like, and on how to possibly design alternative roadmaps towards these futures. In Latin America, this is also called “ecology of the people” or “ecology of the poor”.

This is the goal of the 26th issue of the journal Revista de la Academia of the Instituto de Humanidades at Universidad Academia de Humanismo Cristiano in Santiago de Chile in cooperation with the KMGNE.

The journal is indexed in Latindex Catálogo, Dialnet and DOAJ and is published in
Spanish. Articles can be submitted in English and Spanish. Please send your submission to José Fernando García Soto jotaefege2013@gmail.com

Deadline for submissions: August 30th 2018.

If you have any questions please don’t hesitate to contact Anne Mette: amette@kmgne.de +49 (0)30 29367940

Further informations including topic suggestions:

Call for articles englisch

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s